Wer steckt hinter DEN GOLDENEN ZEITEN

Die Idee zur Kreativplattform Goldene Zeiten Honigkultur summte und brummte schon früh im Kopf des Lünburgers Mathias Mensch. Er sah im Honig schon immer viel mehr, als nur einen "einfachen“ Brotaufstrich. Im idyllischen Brandenburg aufgewachsen, faszinierten ihn die Bienenstöcke und seine Einwohner auf dem familiären Bauernhof immer wieder auf's Neue. Aus dieser Faszination entstanden nun, einige Jahre später, unzählige Möglichkeiten und Ideen, eine eigene Welt um den Honig zu kreieren. Daher war es nun an der Zeit, diese zu ordnen und mit dem Bau eines "eigenen“ Bienenstocks zu beginnen.

Für Mathias, heute Art-Direktor in einer Lüneburger Werbeagentur, stand sofort fest, dass er „seinen“ Honig aus der Lüneburger Region beziehen würde. "Die Stärkung der regionalen Bienenvölker muss oberste Priorität haben … Wir müssen vor unserer Haustür anfangen, etwas zu verändern –  und dem Bienensterben, auch bei uns, etwas entgegensetzen." Um eine blühende Natur zu haben, sind Bienen unabdinglich. Durch direkten Kontakt und regen Austausch mit regionalen Imkern ist eine hohe Qualität und Nachhaltigkeit des Goldene Zeiten Honigs garantiert. Jeder Honig hat etwas ganz Besonderes und Eigenständiges – ein Stück Regionalität in sich.

Für den kreativen Kopf, der täglich mit Design und Formen zu tun hat, lag es auf der Hand, dass er seine vielen Ideen 2016 endlich in die Tat umsetzten würde. Genau wie bei der Zusammenarbeit der Bienen, gilt auch bei Goldene Zeiten Honigkultur, dass man zusammen mehr erreicht als alleine. Von der Idee sofort begeistert, fanden sich schnell noch weitere Freunde und Kollegen, die halfen, dieses Projekt zu bereichern und zu "vergolden". Auf der kreativen Plattform wird neben eigenem Honig noch vieles mehr geboten.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Fotografen Kai-Hendrik Schroeder bekommt die ganze Bildsprache des Projektes einen besonderen und einzigartigen Look. Aus der Feder der Illustratorin Kethariya Krause stammen unsere schönen und lustigen Illustrationen. Von Fritz & Karl bis hin zur Honigbiene – die Zeichnungen machen Goldene Zeiten Honigkultur zu etwas Besonderem. Neben den Bildern spielen Wörter bei uns auch eine große Rolle und um diese kümmert sich die freie Texterin Annika Leese. Sie sorgt dafür, dass diese Website und unser Magazin mit Leben gefüllt werden. Es sind keine Grenzen gesetzt – egal, ob Fotostrecke, Kinderbuch, Interviews oder das eigene Magazin "Goldenen Seiten" – alles ist erlaubt.

 

Das sind unsere GOLD-HÄNDLER

Shop
Wir verwenden cookies. Weiterlesen …